Zypern – Insel der Götter

Am Ausläufer des Trodos Gebirge
Zypern gilt als die waldreichste Insel im gesamten Mittelmeerraum; besonders Wanderer und Mountainbiker kommen in den ausgedehnten Wäldern voll auf ihre Kosten. Insgesamt sind fast 20 Prozent der Insel von Wald bedeckt.


Im Trodoosgebirge, auch als “Schwarzwald” der Insel bezeichnet, wachsen die unterschiedlichsten Bäume, etwa Pinien, Eichen, Platanen und Zedern. Auch der Rest der Insel ist grün – bestimmt wird das Bild der Landschaft hauptsächlich von Johannisbrotbäumen und Olivenhainen. Besonders schön ist ein Urlaub auf Zypern für alle Naturfreunde in den Frühlingsmonaten.

Tausende Blumen verwandeln die Insel dann in ein buntes Blütenmeer. Narzissen, Orchideen, Gladiolen und Klatschmohn sind nur einige Beispiele der Blütenvielfalt. Ausflugsmöglichkeiten gibt es auf Zypern genügend; beachtlich ist die hohe Anzahl an Kirchen und Klöstern.

Sie suchen eine Villa mit Pool oder Ferienhaus für Ihren perfekten Urlaub auf Zypern? Eine Zypern Villa oder Ferienhaus können Sie bequem im Internet buchen.

Kloster im Trodos GebirgeDoch auch einige andere Orte sollten unbedingt auf dem Urlaubsplan stehen. Bei Touristen besonders beliebt sind beispielsweise die “Roten Dörfer”. Ihren Namen erhielten diese Häuser in der Bauernregion von Famagusta aufgrund der roten Erde, auf welcher sie stehen. Hier kann man einen schönen und interessanten Einblick in das Leben der Einheimischen bekommen. Ganz in der Nähe befindet sich übrigens eine Straußenfarm, ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel auf der Insel.

Eine der meistbesuchten Gegenden Zyperns ist die Halbinsel Akamas – hier gibt es unzählige seltene Tiere und Pflanzen. Besonders beeindruckend sind im Übrigen die Riesenschildkröten, welche hier leben.

In der Stadt Salamis wiederum, einst reichste und größte Stadt der Insel, kann man noch heute beeindruckende Ruinen bestaunen. Königsgräber bei Paphos, Theater und Thermen kann man hier ebenso besichtigen wie antike Wasserspeicher.

Auch die Ruinen von Paphos sind eine Reise wert; diese wurden sogar in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.

Nordzypern

Blick auf die türkische Seite im Norden ZypernsNordzypern hat seit jeher einen Sonderstatus auf der Insel Zypern; seit 1974 wird dieser Teil von den Türken besetzt. Noch heute besetzen etwa 40.000 türkische Soldaten diesen Teil der Insel. Getrennt wird Nordzypern vom südlichen Teil der Insel durch die sogenannte Green Line Grenze, diese verläuft quer durch die Hauptstadt und ist dank der Stacheldrähte und Barrikaden offensichtlich. Die Inselhauptstadt Nikosia ist geteilt wie ehemals die deutsche Hauptstadt Berlin.

Trotz all dieser Umstände kann man auch in Nordzypern wunderbar Urlaub machen. Nicht versäumen sollte man es hier, der Hafenstadt Girne einen Besuch abzustatten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert