Die Schlucht von Avagas bei Akamas


Avagas SchluchtIm äußersten Westen Zyperns befindet sich mit der Halbinsel Akamas eines der schönsten natürlichen Regionen der Insel. Das gesamte Areal steht unter Naturschutz. Ein Highlight auf Akamas ist die Schlucht von Avagas, die jedem Wanderfreund das Herz höher schlagen lässt. Sie hat allerhand zu bieten: Abenteuer, Wanderfreuden, seltenen Pflanzen, interessante Lichtspiele, ein fast unwirkliches und spektakuläre Naturschauspiel sowie wilde Romantik zwischen den bis zu 300 Meter aufragenden, zerklüfteten Kalkfelsen.

 

Im Sommer ist angenehmer Schatten an dem kleinen Flüsschen Avagas, das sich zwischen Kap Drevanon und Lara Bay durch die Schlucht windet.

Aber Vorsicht! Die Schönheit hat auch ihre Tücken. Wer auf festes und wasserdichtes Schuhwerk verzichtet, wird leicht nasse Füße bekommen. Der Wanderweg wechselt mehrere Male von einer Seite des Flusses auf die andere und da gilt es dann, über glatte und teilweise glitschige Steine zu balancieren. Eine gute Kondition ist ebenfalls Voraussetzung, den Weg mühe- und gefahrlos bewältigen zu können. Doch der Aufwand lohnt sich auf alle Fälle. Zwischen den steil aufragenden und bisweilen überhängenden Felswänden ist die schmalste Stelle etwa zwei Meter breit. Hier wachsen hängende Pflanzen und auch wilde Johannisbrot- sowie Oleanderbäume. Der Sonne gelingt es nur zur Mittagszeit, bis auf die Talsohle hinab zu scheinen.

Bis zum anderen Ende der Schlucht braucht man ungefähr 45 Minuten, die gleiche Zeit dann auch wieder zurück. Es sei denn, man möchte über die Felsen aus der Schlucht wieder hinausklettern. Da sollte man sich allerdings besser jemandem anvertrauen, der sich auskennt.
Bei Regen darf die Schlucht übrigens nicht begangen werden, da die Gefahr von Wassereinbrüchen droht.

Die Avaga Schlucht ist über einen weitestgehend unbefestigten Küstenweg zu erreichen. Den befährt man aber besser mit einem Geländewagen.


 
Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>