Yacht-Charter, Tauchen, Boote mieten


Die Insel Zypern vom Wasser aus erleben – das sollte sich kein Urlauber entgehen lassen. Angeboten werden die verschiedensten Bootsfahrten entlang der Küste. So zum Beispiel von Lemosos zum Stand “Ladys Mile” oder von Paphos zur Coral Bay. Eine andere Tour wiederum führt von Agia Napa bis nach Paralimni und Protaras.

Yacht Charter und Boote mieten

Außerdem ist es möglich, in den Küstenorten Yachten und Sportboote unterschiedlicher Größe und Ausstattung zu chartern, mit und ohne Crew, ganz wie es beliebt. Auch Tauch -und Wassersportstationen bieten Ausflüge mit dem Katamaran an. Dabei führen sie zu den schönsten Tauchgegenden vor Zypern oder zu besonders schönen Plätzen, an denen man schwimmen oder schnorcheln kann. Wer selber einen Sportbootführerschein hat, kann die Motorboote und Segelboote auch selber fahren. Erfahrung in Navigation oder GPS sind nicht notwendig, solange man mit den Boten in Küstennähe schifft. Charter-Yachten und ein entsprechenden Bootverleih findet man an den Küsten Städten, wie beispielsweise Paphos oder Limassol.


Tauchen in Zypern – Tauchplätze

Sehr beliebt sind unter anderem die um Protaras gelegenen Tauchplätze, vornehmlich das versenkte Schiffswrack der “Zenobia”. Sie liegt vor Larnaka und Taucher statten ihr gern einen Besuch ab. Mit Katamaranen werden sie innnerhalb nur weniger Minuten zum Tauchgebiet gebracht. Die RoRo-Fähre sank 1980 auf ihrer Jungfernfahrt von Zypern nach Syrien nur knapp anderthalb Kilometer vom Heimathafen entfernt innerhalb von drei Tagen mit der kompletten Ladung – Lkws. Sie liegt in 43 Metern Tiefe auf einer Sandbank und ist für die Taucher eine echte Herausforderung. Sie ist allerdings auch für Tauchanfänger geeignet, da sie auf der Seite liegt und eine Bordwand in 18 Metern Tiefe ein Plateau bildet. Während die Anfänger das Wrack nur umrunden, können geübte Taucher auch das Innere betauchen. Danach kommen sie mit den abenteuerlichsten Berichten über ihre Erlebnisse wieder an die Oberfläche. Ob man da alles glauben darf?


 
Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.