Natur-Urlaub in Latchi und Polis


 
Das Gebiet um Latchi/Polis ist ein Eldorado für jeden Naturliebhaber. Umgeben von Zitronenhainen liegt es in einem fruchtbaren Küstensaum an der Nordwestspitze Zyperns. Latchi, das lange Zeit als ein Anhängsel Polis’ galt, entwickelt sich immer mehr zu einem eigenständigen Urlaubsparadies.

Seine langgestreckten Sand- und Kiesstrände garantieren Urlaubsvergnügen pur. Berühmt ist der Fischereihafen für seine rustikalen Fischtavernen. Die Wassersportcenter bieten Ausrüstungen für Surfen oder Wasserski an und organisieren Tauchkurse. In der Nähe befinden sich zudem nette, kleine Dörfer, wie beispielsweise Peristerona, Lysos oder Steni.

Urlaub mit viel Natur, Sonne und Meer
266.JPGAbseits des Massentourismus und der großen Bettenburgen kann man hier einen ruhigen und entspannten Urlaub verbringen. Wer auf turbulentes und anstrengendes Nachtleben verzichten kann, der ist in Latchi genau richtig. Etwa 4 Kilometer von Latchi entfernt liegt Polis. Der Ort ist selbst zur Hauptsaison nie überlaufen. Kleine Hotels und Pensionen garantieren für eine gemütliche Atmosphäre. In Polis gibt es eine Reihe von Tavernen, Bars und Restaurants. Der verkehrsberuhigte Marktplatz ist ein beliebter Treffpunkt.


Von Latchi/Polis aus ist es nicht weit bis zum Naturschutzgebiet der Insel Akamas oder den Bädern der Aphrodite. Die Gegend ist ideal für Mountainbiker, aber auch ganz gewöhnliche Radfahrer kommen hier auf ihre Kosten. Das Troodos-Gebirge liegt ebenfalls quasi vor der Haustür.

Unser Tipp: Ferienhaus oder Villa in Peristerona


 
Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.