Der Badeort Protaras Reise


Sehenswürdigkeiten wird man in Protaras vergeblich suchen. Wer seine Geschichtskenntnisse auffrischen oder einiges der antiken Kunstschätze Zyperns zu sehen bekommen möchte, wird einige Kilometer fahren müssen. Für einen Badeurlaub ist der Ort allerdings goldrichtig.

Seine Existenz verdankt Protaras der Teilung Zyperns. Da damit der Badeort Famagusta für die griechischen Zyprioten nicht mehr erreichbar war, errichtete man etwa 7 Kilometer von Paralimni entfernt in der Bucht von Protaras Hotels, Ferienwohnungen, Bars und Restaurants. Außerhalb der Hauptsaison, also von Anfang Oktober bis Ende März, sind diese allerdings geschlossen.
Der Ort hat wunderschöne Strände mit goldenem Sand und klarem, türkisfarbenem Wasser. Am bekanntesten ist die Fig Tree Bay. Wassersport und Freizeitmöglichkeiten sind sowohl an den öffentlichen wie auch hoteleigenen Stränden hinreichend vorhanden. Mit Glasbodenbooten darf die Unterwasserwelt bestaunt werden. Für Familien mit Kindern dürfte auch der nahegelegene “Water Park” von großem Interesse sein.

Die Landschaft besticht außer den Stränden mit Feigenbäumen und Windmühlen. Besonders am späten Nachmittag bieten die weißen Windräder, die sich vom blauen Himmel abheben, eine Bild der Idylle.

Auf einem Felsen über der Bucht steht eine kleine Kirche. The numerous online casinos offer the player usually 2 ways to enter the casino action..Die über Steinstufen zu erreichen ist. Äußerlich sehr apart anzusehen, bietet sie im Inneren allerdings kaum Sehenswertes. Umsonst ist man allerdings nicht heraufgekraxelt, denn die Aussicht von hier oben ist atemberaubend.


Wandertouren zum Kap Greko oder Reitausflüge sind eine willkommene Abwechslung zum Faulenzen am Strand. Dank der Clubs, Bars und Pubs hat Protaras ein annehmbares Nachtleben


 
Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.